Caritas vor Ort

Reutlingen

Caritas-Zentrum Reutlingen

Frau Michaela Polanz ist seit dem 1. Juli 2018 unsere neue Zentrumsleiterin in Reutlingen.

Sie ist Politikwissenschaftlerin und hat zuvor schon zwei Jahre in der Caritasregion Schwarzwald-Gäu gearbeitet, wo sie vielfältige berufliche Erfahrungen in verschiedenen Projekten gesammelt hat. Sie ist im Landkreis Reutlingen aufgewachsen und freut sich auf die neuen Aufgaben und die Begegnungen.

Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit ihr und heißen sie herzlich willkommen.

 

Als Spitzenverband der freien Wohlfahrtspflege nimmt die Caritas im Landkreis Reutlingen die sozialpolitischen Interessen der Mitgliedsorganisationen im Landkreis wahr, fördert Austausch und Zusammenarbeit.

Darüber hinaus unterhält die Caritas als Träger im Landkreis Reutlingen eigene Angebote und Dienste. Durch gezielte Beratungsangebote und soziale Projekte unterstützen die Caritas-Mitarbeiter neben ihrem spitzenverbandlichen Auftrag Menschen in schwierigen Lebenssituationen.

Unser Angebot richtet sich an alle Menschen, die

◾Rat oder Beratung brauchen 
◾arm sind 
◾Arbeit suchen 
◾Unterstützung in Migrationsfragen möchten 
◾ehrenamtlich tätig sein wollen 

Bei Fragen helfen wir Ihnen gerne unter nebenstehender Kontaktadresse weiter.

Unsere Angebote in Reutlingen

Caritasdienste in der Flüchtlingsarbeit

Was Sie bei uns finden:

  • Unterstützung und Beratung bei der Neugründung und Weiterentwicklung von ehrenamtlichen Freundes-/Asylkreisen
  • Information und Beratung über Möglichkeiten des ehrenamtlichen Engagements in der Arbeit mit Flüchtlingen
  • Beratung und Entlastung im Bereich Akquise von Spenden und Projektfördermittel
  • Austauschtreffen für Asylkreise bzw. Engagierte in der Asylarbeit
  • Praxisberatung bei Schwierigkeiten und in Krisensituationen
  • Information und Sensibilisierung von Kirchengemeinden für das Thema Flüchtlingsarbeit
  • Öffentlichkeitsarbeit und Veranstaltungen zum Thema Flucht und Asyl
  • Schnittstelle zu den Angeboten der Fachdienste der Caritas und anderer Träger
  • Enge Zusammenarbeit und Kooperation mit Beteiligten aus Kommunen und freien Trägern, die im Bereich Ehrenamt in der Flüchtlingsarbeit tätig sind
  • Standards im Engagement
  • Angebote zur Sensibilisierung und Qualifizierung für die Themen Flucht und geflüchtete Menschen

 

Rückkehrberatung

Beratungsthemen:

• Klärung der Aufenthalts- und Rückkehrperspektiven
• Hilfe beim Entscheidungsprozess
• Prüfung der Möglichkeiten einer finanziellen Unterstützung (beispielsweise Reisekosten, Starthilfen)
• Unterstützung bei der Beschaffung von Reisedokumenten und der Organisation der Ausreise
• Informationen über Reintegrationsprogramme im Herkunftsland

Unsere Beratung ist vertraulich, ergebnisoffen und kostenlos. Sie richtet sich ausschließlich an Rückkehrwillige mit Wohnsitz in der Stadt Reutlingen. Die Inanspruchnahme der Beratung erfolgt freiwillig.

Integration in den Arbeitsmarkt

Wir vermitteln Arbeitsgelegenheiten in den kirchlichen Arbeitsbereich und begleiten und unterstützen langzeitsarbeitslose Menschen und Menschen mit Fluchterfahrung und Migrationserfahrung im SGB II Bezug.

Hilfe für Arbeitslose

Hilfen für Arbeitslose
Da Capo beschäftigt und qualifiziert Menschen, die seit längerer Zeit arbeitslos sind. Zu diesem Zweck betreibt Da Capo ein Gebrauchtwarenkaufhaus in Reutlingen und bietet fast alle Waren des täglichen Bedarfs günstig an. Sie verbessert durch die Beschäftigung im Gebrauchtwarenkaufhaus die Chance auf den Wiedereinstieg in die reguläre Arbeitswelt. Als weitere Qualifizierung bieten wir seit September 2008 Ausbildungsplätze im Verkauf.

DaCapo arbeitet zusammen mit vielen kirchlichen, karitativen und staatlichen Stellen. Der Betrieb wird unterstützt von der Agentur für Arbeit, dem Job-Center, dem Europäischen Sozialfonds, dem Martinusmantel und den Gesellschaftern AWO und Caritas. Ehrenamtliche Arbeit in der Qualifizierungsarbeit und im praktischen Einsatz ergänzt unsere Angebote.

Vor allem aber werden wir unterstützt von den vielen Spenderinnen und Spendern von gebrauchten Waren. Ohne sie wäre unsere Arbeit nicht zu leisten und unser Ziel, Langzeitarbeitslose zu beschäftigen und zu fördern, nicht zu verwirklichen.

Unsere Öffnungszeiten:
Di, Mi und Do: 13.00 - 18.00 Uhr
Fr: 10.00 - 19.00 Uhr
Sa: 10.00 - 15.00 Uhr

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die nebenstehende Kontaktadresse.

 

Fairkauf

Öffnungszeiten:Logo Fairkauf - der soziale Kleiderladen

Montag bis Freitag: 9.30 – 12.00 Uhr außerdem
Montag bis Donnerstag: 13.30 – 17 Uhr
Freitag: 13.30 bis 18:00 Uhr

Wir bieten:

Eine Einkaufsmöglichkeit für Menschen mit geringem Einkommen. Bei uns können Geringverdiener, Arbeitslose, Menschen mit kleiner Rente günstig gute gebrauchte Kleidung zu fairen Preisen erhalten.

Sie finden bei uns…

  • Damenbekleidung
  •  Herrenbekleidung
  •  Kinderbekleidung
  • Ehrenamtliche Mitarbeiter, die offene Ohren für Sorgen und Nöte haben  

Spenden

Wir freuen uns über Spenden von modischer, gut erhaltener Kleidung und Schuhen für Damen, Herren und Kinder.
Sie können die Kleidung zu den jeweiligen Öffnungszeiten gerne im Fairkauf abgeben.

       

Arbeitsgelegenheiten in der katholische Kirche und Caritas

zwei Männer beim Möbel packen

AQUA ist die Abkürzung für "Arbeit und Qualifizierung für Langzeitarbeitslose und junge Menschen in katholischer Kirche und Caritas".
Kernelement des Projektes "AQUA" ist die Vermittlung von Arbeitsgelegenheiten im vorwiegend kirchlichen Einzugsbereich durch Fachpersonal der Caritas. Dies geschieht in Verknüpfung mit berufsqualifizierenden Maßnahmen sowie sozialpädagogischer Begleitung.
Arbeits-, Qualifizierungs-, Beschäftigungs- und Übergangsplätze werden akquiriert, um dann im Rahmen des Profilings ein passgenaues Angebot für den Teilnehmer zu erstellen und ihn an eine entsprechende Einrichtung zu vermitteln.
Mit dem Projekt verfolgt die Caritas einen individuellen Ansatz, der die Bedürfnisse und Fähigkeiten der TeilnehmerInnen mit dem Ziel einer dauerhaften gesellschaftlichen und beruflichen Integration berücksichtigt.
Die Arbeitsgelegenheiten dürfen keine regulären Arbeitsplätze verdrängen.
Für die Caritas ist Grundvoraussetzung für die Schaffung von Arbeitsgelegenheiten das Kriterium der Zusätzlichkeit und die größtmögliche Wahlfreiheit für die TeilnehmerInnen bei der Auswahl geeigneter Stellen.
Mit sozialpädagogischer Unterstützung werden Arbeitslosengeld II - Bezieher unter und über 25 Jahren in Arbeitsgelegenheiten vermittelt.

 

Migrationsberatung für erwachsene Zuwanderer

Migrationsberatung für erwachsene Zuwanderer

Wir unterstützen neu zugewanderte MigrantInnen mit Bleiberecht oder mit guter Bleibeperspektive sowie SpätaussiedlerInnen und ihre Familien bereits hier lebende MigrantInnen und SpätaussiedlerInnen, die Beratungsbedarf haben, neu und bereits hier lebende EU-MitbürgerInnen sowie eingebürgerte MigrantInnen Institutionen und Organisationen in Integrationsfragen.
Wir stehen Ihnen mit Rat und Tat zur Seite bei der Suche nach:

Aufnahme eines Asylbewerbers in einem Asylbewerberheim durch einen Mitarbeiter der Caritas

  • Einem Deutsch- und Integrationskurs
  • Schulischer und beruflicher Qualifizierung
  • Sowie Fragen im Zusammenhang mit Kindergarten, Schule, Berufsausbildung
    Sozialleistungen Aufenthalt/ Staatangehörigkeit Arbeitssuche/ Arbeitslosigkeit
    Wohnen Freizeit/Kontakt- sowie Engagementmöglichkeiten 
    Anerkennung von ausländischen Schul- und Universitätstiteln
    Familienzusammenführung

Ich weiß nicht mehr weiter

Unser Angebot:

Wir nehmen uns für Sie Zeit.
Wir suchen mit Ihnen gemeinsam nach der für Sie besten Lösung für Ihr Problem.
Wir beantworten sozialrechtliche Fragen.
Wir zeigen auf, welche Möglichkeiten und Ansprüche Sie haben.
Bei Bedarf stellen wir für Sie den Kontakt zu Behörden und Einrichtungen her.

Unser Anliegen:

Wir beraten jeden: unabhängig vom Alter, Nationalität oder Religionszugehörigkeit.
Unsere Beratung ist vertraulich, die Schweigepflicht ist gewährleistet.
Unser Beratungsangebot ist kostenlos

Katholische Schwangerschaftsberatung

Schwangerschaftsberatung vor Ort: 

Junge Frau nachdenklich

 

  • Bei allgemeinen Problemen in Zusammenhang mit der Schwangerschaft
  • Zur Klärung von persönlichen Lebensfragen
  • Bei Problemen in der Partnerschaft, Trennung und Scheidung
  • Bei finanziellen Notlagen und Vermittlung von Hilfen
  • Bei Fragen zur Familienplanung nach einer Fehl- oder Totgeburt
  • In Fragen vorgeburtlicher Diagnostik
  • Mail-Schwangerschaftsberatung
  • Online-Schwangerschaftsberatung

 

Im Mittelpunkt der Beratung stehen Sie mit Ihrer individuellen Situation. Wir nehmen uns Zeit für ein persönliches Gespräch. Auch Ihr Partner und andere Ihnen nahestehende Personen sind beim Gespräch willkommen.

Wir beraten Sie  unabhängig von Religionsangehörigkeit und Nationalität.  Die Beratung ist kostenlos - wir unterliegen der Schweigepflicht.

 

 

.