TRAIN

Göppingen

Begleitung junger Menschen in den Ausbildungs- oder Arbeitsmarkt

zwei junge Männer

TRAIN – Finde deine Spur

Wir wollen Jugendliche bis 25 zeitlich befristeten intensiv begleiten und ermutigen, den Anschluss zu finden an eine Ausbildung oder andere Maßnahme in Richtung Berufstätigkeit. Gleichzeitig sollen berufliche und soziale Fähigkeiten trainiert und erprobt werden, dies alles in einem dichten Netz von Angeboten und erwachsenen Begleitern.

Wie gehen wir vor:

  1. Der zuständige Mitarbeiter des Jobcenters motiviert den Jugendlichen zur Teilnahme am Projekt, die weitgehend freiwillig sein sollte. Dies ist Voraussetzung für eine positive persönliche Weiterentwicklung und eine vertrauensvolle Beziehung zwischen den Projektbeteiligten. In Absprache mit dem Jugendlichen und der Projektleitung setzt er individuelle Ziele für die Projektteilnahme fest.
  2. Regelmäßiges individuelles Coaching durch den Projektleiter. Der Inhalt des Trainings gliedert sich in die Bereiche: persönliche Weiterentwicklung, fachliche und berufliche Qualifizierung, Bewerbungs- und soziales Kompetenztraining.
  3. Vermittlung in ein Praktikum. Während des Praktikums hält die Projektleitung, engen Kontakt mit den Anleiter/innen. Dadurch besteht die Möglichkeit, bei auftretenden Schwierigkeiten zeitnah entgegenzusteuern.
  4. Elternbeteiligung durch regelmäßige Gespräche, sofern Bereitschaft vorhanden ist. Familiäre Systeme (Werte u. Normen) werden als Schulungsinhalt thematisiert.

Was wollen wir erreichen:

Ziel ist, den Jugendlichen in eine Arbeitsstelle, eine Ausbildung, ein Praktikum, eine Arbeitsmaßnahme oder ein FSJ zu vermitteln. Gleichzeitig sollen seine Voraussetzungen verbessert werden, in diesen Maßnahmen zu bestehen.

Download

fortbildungsreihe Ehrenamt

Das Faltblatt beschreibt das Angebot von dem Projekt Train.